Betriebsklima

… noch 19 Tage

Heute ist Muttertag!

Der Tag, an dem Müttern mit lauter kleinen Freundlichkeiten eine Freude bereitet wird.

Wir nehmen diesen Tag zum Anlass, euch eine besondere Methode zu präsentieren.

Denn auch innerhalb einer Firma lässt sich auf kreative Weise durch kleine Freundlichkeiten zu einem guten Arbeitsklima beitragen. Es gibt wissenschaftliche Studien, die die positive Wirkung dieser Methode belegen und sie funktioniert für viele Beziehungsformen. Heute soll es uns aber vor allem um das Betriebsklima gehen.

Diese Methode nennt sich „Freundlichkeiten-Kette“ und vorgestellt wird sie wieder von Vera F. Birkenbihl auf ihre unnachahmliche Art:

Eine Beschreibung mit Beispielen gibt es hier

freundlichkeitenkette-vera-birkenbihl

(bitte die Maus über das Bild bewegen und über die geschwungenen Pfeile links unten durch die Seiten navigieren)

und auch hier lohnt es sich zu lesen:

Freundlichkeitenkette

Wie uns zu Ohren kam, wurde so eine Freundlichkeiten-Kette bereits in mindestens einem Haus innerhalb der GPS ausprobiert. Jemand kaufte eine schöne Blume und überreichte sie einer Kollegin, die diese Blume eine Stunde behalten durfte. Nach dieser Stunde konnte sie selbst entscheiden, wer sich für die nächste Stunde über diese Blume freuen durfte. Auf diese Weise hatten einige Kollegen für einige Tage eine kleine Freude.

Wir halten das für eine tolle Idee!

Vielleicht habt ihr ja Lust, so eine Freundlichkeiten-Kette in eurem Haus zu starten?

Es würde uns sehr freuen und wir würden natürlich auch gern davon erfahren.

Viel Freude dabei!